Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung

258,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Akkuanzahl 6.000 mAh:

  • 10177

  • Unglaublich: Enorme Standby-Laufzeit von über 6 Jahren!
  • HD-Auflösung sorgt für ein klares Kamerabild!
  • Riesiger Speicher auf MicroSD-Karten bis zu 256 GB!
  • Nie wieder einen vollen Speicher dank Endlosaufnahme!
  • Abschaltbares Mikrofon ermöglicht individuelle Tonaufnahme!
  • Bewegungserkennung, Geräuschaktivierung, Zeit- und Datumsstempel, Erschütterungssensor, Zeitplan-Steuerung!
Spionkamera zum Selbstbau: Tarnen Sie mit dieser Kamera (fast) jeden Alltagsgegenstand Ihrer... mehr
Produktinformationen "Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung"

Spionkamera zum Selbstbau: Tarnen Sie mit dieser Kamera (fast) jeden Alltagsgegenstand Ihrer Wahl!

Mini HD Spionkamera

Endlich ist es soweit: Mit der HD Minikamera zum Selbstbau und den leistungsstarken 6.000 mAh Akkus, können Sie Ihre eigene, getarnte Spionkamera bauen. Fast jeder Alltagsgegenstand, kommt hierbei für eine Tarnung in Frage. Entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Objekt und statten Sie es schnell und einfach mit der Minikamera und den Akkus aus. Achten Sie bei der Auswahl des Gehäuses auf zwei Dinge: auf die Größe und den Tarnungsgrad! Was die Größe angeht, sollte das Objekt ausreichend Platz für die Anzahl an Akkus und die Minikamera bieten.

Je mehr Akkus Sie verwenden, desto größer sollte das Gehäuse auch sein. Bei dem Tarnungsgrad ist es wichtig, dass Sie ein möglichst uninteressantes Objekt wählen, dass sich perfekt in die Umgebung eingliedert. Es sollte weder auffallen, noch Fehl am Platz sein. Befolgen Sie diese zwei Kriterien und Ihrer getarnten Spionage-Überwachung steht nichts mehr im Wege!

Bestimmen Sie die Akku-Anzahl selbst und erreichen Sie unglaubliche Laufzeiten von mehr als 6 Jahren!

Minikamera zum selber tarnen

Ab sofort entscheiden sie, wie lange Ihre Überwachungskamera läuft. Durch die Möglichkeit, die Minikamera mit mehreren Akkus betreiben zu können (max. 5), erreichen Sie enorme Laufzeiten, von denen andere nur träumen können. Mit der Maximalanzahl an Akkus, kann die Spionkamera im Standby mit Bewegungserkennung mehr als unglaubliche 6 Jahre betrieben werden! Und selbst wenn die Kamera durchgehend aufnimmt, erreichen Sie einen Spitzenwert von bis zu 195 Stunden. Das sind mehr als 8 Tage am Stück!

So wählen Sie die passende Anzahl an Akkus aus, für eine erfolgreich getarnte Videoüberwachung!

HD Spy Camera

Profitieren Sie von der Vielfalt dieser Kamera und setzen Sie die Akkus passend zur Überwachungssituation ein. Um die richtige Anzahl auszuwählen, müssen Sie zuerst festlegen, wofür Sie die Minikamera benutzen wollen. Außerdem sollten Sie einschätzen können, wie lange Sie mit der Kamera aufzeichnen wollen (30 Minuten am Tag, von Montag bis Freitag, etc.). Überwachen Sie z.B. über Jahre einen Raum, ohne die Kamera warten oder austauschen zu müssen. Bei einem Vorfall (z.B. Einbruch), können Sie das aufgezeichnete Material dann einfach einsehen!

Beispiele: Schützen Sie mit der Minikamera und der aktiven Bewegungserkennung Ihren Tresor. Nutzen Sie dafür mehrere Akkus, um über Jahre hinweg nichts tun zu müssen. Falls nun ein Einbrecher auftaucht, zeichnet die Kamera die Umgebung auf und Sie können das Material umgehend am Computer auswerten. Oder lassen Sie die Spionkamera im Dauerbetrieb laufen und überwachen Sie während Ihrem 7-tägigen Urlaub das Büro oder Ihre Wohnung - pausenlos und mit nur einer Akkuladung!

Bestimmen Sie, wie die Minikamera arbeiten soll und wählen Sie 1 von 3 Bteriebsmodi!

Getarnte Überwachungskamera

Die Mini-Spionkamera bietet Ihnen im Einsatz 3 Betriebsmodi an: Dauerbetrieb, Alarmbetrieb und Zeitplan-Steuerung. während die Kamera im Dauerbetrieb arbeitet, zeichnet sie durchgehend die Umgebung auf. Die durchgehende Videoaufnahme benötigt am meisten Strom, wodurch die Akkulaufzeit bei bis zu 39 Stunden pro Akku liegt. Im Alarmbetrieb hingegen, wird sehr viel Strom gespart. Hier sind die drei Alarmfunktionen aktiv: Bewegungserkennung, Geräuschaktivierung und Erschütterungssensor. Diese starten eine Aufzeichnung, sobald sich das Kamerabild verändert (Bewegungserkennung), ein bestimmter Lautstärkepegel erreicht ist (Geräuschaktivierung) oder das Gerät bewegt wird (Erschütterungssensor). Als Mittelweg, bietet sich Ihnen die Zeitplan-Steuerung, bei der Sie das Datum und die Uhrzeit für eine Aufnahme bestimmen können!

Jetzt Neu: Perfektionen Sie Ihre Tarnung und schützen Sie sich mit Tarnaufklebern!

Versteckte Kamera

Um ihre getarnte Überwachungskamera perfekt zu machen, können Sie unsere innovativen Tarnaufkleber nutzen. Damit können Sie den Bereich um die Linse herum so abdecken, dass sie so gut wie gar nicht mehr auffällt. Die Tarnaufkleber gibt es in verschiedenen Formen, z.B. als CE_Kennzeichen, als Barcode oder als Hochspannungszeichen. Auf diese Weise lenken Sie nicht nur die Blicke von der Linse ab, sondern können auch beruhigter an die Überwachung herangehen!

Schlagwörter: Spionkamera, Minikamera, Mini HD Spionkamera, Getarnte Überwachungskamera, Versteckte Kamera, Minikamera zum selber tarnen

Weiterführende Links zu "Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung"
Spionkamera zum Selbstbau: Tarnen Sie mit dieser Kamera (fast) jeden Alltagsgegenstand Ihrer... mehr
Technische Daten "Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung"
Modell
Mini HD Spionkamera zum Selbstbau
Videoauflösungen
HD: 1280 x 720 Pixel, VGA: 640 x 360 Pixel
Aufnahme-Automatik
Videoaufnahme in 10, 15 und 30 Minuten-Intervallen
Automatische Videoaufnahme
Bei Bewegung, Geräuschen oder zeitgesteuert
Blickwinkel
Ca. 62°
Mikrofon
Ja, integriert und abschaltbar; zur Tonaufnahme und Geräuschaktivierung
Speicher
Per MicroSD-Karte bis 256 GB
Speicherbedarf
1 GB = 1 Stunde bei geringster Auflösung, 1 GB = 15 Minuten bei hoher Auflösung
USB Anschluss
Progammieren der Kamera am PC, Zeitplan & Einstellungen bequem am PC  (auch MAC) vorbereiten, Auslesen von Daten per USB
Akku-Laufzeit im Standby
 
1 x 6.000 mAh
453 Tage
2 x 6.000 mAh
906 Tage
3 x 6.000 mAh
1359 Tage
4 x 6.000 mAh
1812 Tage
5 x 6.000 mAh
2265 Tage
Akku-Laufzeit im Dauerbetrieb
 
1 x 6.000 mAh
39 Stunden
2 x 6.000 mAh
78 Stunden
3 x 6.000 mAh
117 Stunden
4 x 6.000 mAh
156 Stunden
5 x 6.000 mAh
195 Stunden
System
 
Kamerakabel
Langes, flexibles Verbindungskabel zwischen Kamera und Modul
Erschütterungssensor
Aufnahmestart z.B. wenn ein Fahrzeug fortbewegt wird
Zeit- und Datumsstempel
Ja, vorhanden; ein- und ausschaltbar
Stromversorgung
Per Akku und Netzteil
Akku-Spannung
3,7 V
Akku-Kapazität
6000 mAh
Ladestrom
Max. 5 A
Schnellladegerät
Optional auf Anfrage erhältlich
Allgemeines
 
Systemvoraussetzungen
Windows 2000 / XP / Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10, MacOS X
Abmessungen (L x B x H)
Ca. 70 mm x 39 mm x 8 mm
Lieferumfang
1x HD Spionkamera, Akkus nach Auswahl (Je Akku, eine Ladeelektronik), USB-Ladegerät (passend zur Akku-Anzahl), 1x USB-Kabel, 1x Software
Spionkamera zum Selbstbau: Tarnen Sie mit dieser Kamera (fast) jeden Alltagsgegenstand Ihrer... mehr
Testmedien "Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung"

In Bearbeitung.

Spionkamera zum Selbstbau: Tarnen Sie mit dieser Kamera (fast) jeden Alltagsgegenstand Ihrer... mehr
Bedienungsanleitung "Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung"

Software-Download:

Software zur tarnbaren Spionkamera für Windows und MAC (ca. 30 MB / ZIP / Passwort: alarm)

Zeitplan-Einstellung:

Um die zeitplangesteuerte Aufnahme zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

Sie wählen den Punkt "Aufnahme programmieren". Das geht sowohl im Express Modus, als auch im erweiterten Modus.

Klicken Sie auf "Ändern", um den Zeitplan einzustellen.

Sie können dann stundenweise festlegen, welche Art der Aufnahme erfolgen soll in dem Zeitraum. Im Bild z.B. von 1 Uhr bis 5 Uhr dauerhafte Aufnahme am Sonntag.

Dann auf "OK" klicken und die Einstellungen synchronisieren. Datum und Uhrzeit auch synchronisieren. Schalterstellung "erweitert".

Spionkamera zum Selbstbau: Tarnen Sie mit dieser Kamera (fast) jeden Alltagsgegenstand Ihrer... mehr
Häufige Fragen "Mini HD Spionkamera zur Langzeitüberwachung"

In Bearbeitung.

Zuletzt angesehen